Diamantfasan
Diamantfasan Diamantfasan
 
Name:
Lat.
Engl.
Diamantfasan, Amherstfasan, Blütenfasan
Chysolophus amherstiae
Zuordnung: Vögel, Fasane, Hühner
Arten:
Haustier: Ja und nein
Grösse: Höhe ca. 50 cm, Länge bis 70 cm
Spannweite: Schwanzlänge ca. 100 cm
Gewicht:
Heimisch in: Asien, China, Tibet, Birma
Lebenserwartung: Im Zoo: Bis 10 Jahre
Freilebend: Bis 5 Jahre
Anzahl Junge: 12 bis 14 Eier
Gewicht Junge:
Grösse Junge:
Geschlechtsreife nach: 1 Jahr
Fortpflanzungszeit: Frühling
Trag- oder Brutzeit: Brutzeit 24 Tage, selbständig mit 3 Monaten
Futter: Insekten, Bambusschösslinge, Samen
Verwandtschaft: Goldfasan
Feinde:
Lebensraum: Bambuswälder, Buschlandschaften
Vorkommen:
Gefährdete Art:
Tag- oder nachtaktiv: Tagaktiv
 
diamantfasan
 
Sozialverhalten: Ausserhalb der Brutzeit schliessen sie die Diamantfasene zu Gruppen bis 30 Tieren zusammen. Während der Brutzeit sondern sich die Paare ab und verhalten sich auch gegenüber Artgenossen sehr aggressiv.
Bei den Diamantfasanen brütet ausschliesslich das Weibchen in einem guten Versteck unter Büschen.
 
diamantfasan
 
Beschreibung: Der Diamantfasan stammt zwar aus China, wurde aber mittlerweile in vielen anderen Ländern eingeführt.
 
diamantfasan diamantfasan diamantfasan diamantfasan diamantfasan diamantfasan diamantfasan