Weissgesichtseidenaffe
Weissgesichtseidenaffe
 
Name:
Lat.
Engl.
Weissgesicht-Seidenäffchen
Callithrix jacchus geoffroyi
White-fronted marmoset
Zuordnung: Säugetiere, Affen
Arten:
Haustier: Nein
Grösse:
Spannweite:
Gewicht: Bis 450 g
Heimisch in: Südamerika, Brasilien
Lebenserwartung: Im Zoo: Bis 12 Jahre
Anzahl Junge: 1 bis 2, selten 3
Gewicht Junge: Ca. 30 g
Grösse Junge:
Geschlechtsreife nach: 14 bis 18 Monaten
Fortpflanzungszeit: Ganzjährig
Trag- oder Brutzeit: Tragzeit 140 bis 145 Tage, entwöhnt nach rund 3 Monaten
Futter: Baumsäfte, Nektar, Insekten, kleine Echsen, Frösche, Blüten
Verwandtschaft: Krallenaffen
Feinde: Raubvögel, Raubkatzen, Schlangen, Mensch durch Lebensraumzerstörung
Lebensraum: Tropischer Regenwald, an Flüssen
Vorkommen:
Gefährdete Art: Stark gefährdet
Tag- oder nachtaktiv: Tagaktiv
 
weissgesichtseidenaffe
 
Sozialverhalten: Die Weissgesicht-Seidenäffchen leben in Gruppen bis zu 15 Tiere. Die Gruppe besteht aus mehreren Männchen, Weibchen und den Jungen des ranghöchsten Weibchens. Das Weibchen paart sich mit mehreren Männchen. Die Jungen werden von den Vätern und den anderen Weibchen betreut und nur zum Säugen zur Mutter gebracht.
 
weissgesichtseidenaffe
weissgesichtseidenaffe weissgesichtseidenaffe weissgesichtseidenaffe weissgesichtseidenaffe weissgesichtseidenaffe weissgesichtseidenaffe

weissgesichtseidenaffe