Kappensäger
Kappensäger
 
Name:
Lat.
Engl.
Kappensäger
Lophodytes cucullatus
Zuordnung: Vögel, Wasservögel, Entenvögel
Arten:
Haustier: Nein
Grösse: Länge bis 49 cm
Spannweite: Bis 65 cm
Gewicht: Bis 650 g
Heimisch in: Nordamerika
Lebenserwartung:
Anzahl Junge: 7 bis 12 Eier
Gewicht Junge:
Grösse Junge:
Geschlechtsreife nach: Ente nach ca. 2 Jahren, Erpel nach ca. 3 Jahren
Fortpflanzungszeit: April bis September
Trag- oder Brutzeit: Brutzeit ca. 32 Tage, flugfähig nach ca. 3 Monaten
Futter: Kleine Fische, Wasserinsekten, Krebsen, Würmern, Schnecken
Verwandtschaft: Enten
Feinde: Raubtiere, Raubvögel
Lebensraum: Ufernähe von Seen, Tümpeln, Mooren, langsam fliessende Flüsse
Vorkommen: Ca. 270 Tausend
Gefährdete Art: Nicht gefährdet
Tag- oder nachtaktiv: Tagaktiv
 
kappensaeger
 
Sozialverhalten: Kappensäger suchen sich eine Baumhöhle in bis zu 8 m Höhe um zu brüten. Das Weibchen zieht die Jungen alleine auf, das Männchen begibt sich zu dieser Zeit in ein Mausergebiet.
 
kappensaeger
 
Beschreibung: Auf der Futtersuche können Kappensäger bis 15 m tief tauchen.
Kappensäger sind Zugvögel innerhalb Nordamerikas.
 
kappensaeger kappensaeger kappensaeger kappensaeger kappensaeger kappensaeger