Zwergsäger
Zwergsäger
 
Name:
Lat.
Engl.
Zwergsäger
Mergellus albellus
Zuordnung: Vögel, Wasservögel, Entenvögel
Arten:
Haustier: Nein
Grösse: Länge ca. 42 cm
Spannweite:
Gewicht:
Heimisch in: Polarkreis, Europa, Asien
Lebenserwartung:
Anzahl Junge: 6 bis 8 Eier
Gewicht Junge:
Grösse Junge:
Geschlechtsreife nach: ca. 2 Jahren
Fortpflanzungszeit: Februar bis März
Trag- oder Brutzeit: Brutzeit ca. 28 Tage, selbständig nach ca. 10 Wochen
Futter: Kleine Fische, Krebse, Frösche, Insekten
Verwandtschaft: Schellente
Feinde: Raubtiere, Möwen, Eierdiebe
Lebensraum: Seen, Flüsse, in der Taiga
Vorkommen: Europa ca. 15'000 Tiere
Gefährdete Art: Nicht gefährdet
Tag- oder nachtaktiv: Tagaktiv
 
zwergsaeger
 
Sozialverhalten: Das Zwergsägerweibchen brütet in Baumhöhlen. Die Jungen werden alleine vom Weibchen aufgezogen.
 
zwergsaeger
 
Beschreibung: Der Zwergsäger brütet im hohen Norden und überwintert teilweise in Europa, dem Schwarzen oder Kaspischen Meer.
 
zwergsaeger zwergsaeger zwergsaeger zwergsaeger zwergsaeger zwergsaeger