Chinesische Weichschildkröte
weichschildkroete_chinesische
 
Name:
Lat.
Engl.
Chinesische Weichschildkröte
Pelodiscus sinensis
Zuordnung: Reptilien, Schildkröte
Arten: 2 Unterarten sind bekannt
Haustier: Nein
Grösse: Männchen ca. 15 cm, Weibchen bis 25 cm
Spannweite:
Gewicht:
Heimisch in: Asien, China, Japan, Korea, Vietnam
Lebenserwartung:
Anzahl Junge: Zwei bis drei Gelege mit je 15 bis 30 Eiern
Gewicht Junge:
Grösse Junge: Bis 2.8 cm
Geschlechtsreife nach: ca. 6 Jahren
Fortpflanzungszeit: April bis August
Trag- oder Brutzeit: Brutzeit je nach Temperatur 60 bis 120 Tage
Futter: Fisch, Schnecken, Würmer, Insekten, Amphibien
Verwandtschaft: Weichschildkröten
Feinde: Mensch durch Jagd, Eierdiebe
Lebensraum: Seen, Teiche, Flüsse, Überschwemmungsgebiete
Vorkommen:
Gefährdete Art: Stark gefährdet
Tag- oder nachtaktiv: Tagaktiv
 
 
Sozialverhalten: Das Weibchen gräbt die Eier bis 10 cm tief im Sand ein. Die Gelege bleiben sich selbst überlassen.
 
 
Beschreibung: Winterruhe Oktober bis März.
Sie ist eine sehr gute Schwimmerin.
Sie steht als Delikatesse auf dem Speiseplan der Menschen.